Unterwegs im Naturpark – Gold das glänzt

Goldener kann ein Oktober wohl kaum sein und so nutze ich heute ein paar freie Stunden, um ein wenig im Gebiet des Naturparks herumzustreunen. Wie ich an anderer Stelle bereits geschrieben habe, ist das Diemeltal ein wundervoller Ort und zu Recht auch Teil des Naturparks geworden.

Gold das glänzt

Im frühen Morgennebel, welcher bedächtig über dem Diemeltal hing, machte ich mich auf, den kleinen Buchenwald am Schwiemelkopf zu erkunden. Mit jedem Meter Höhe den ich gewann, lugten mehr und mehr verspielte Sonnenstrahlen durch Nebel- und Laublücken, ehe sich der Blick gänzlich auftat und ich in einem goldenen Herbstwald wandern durfte.

Weitblick

In einem Bogen ging es anschließend auf die gegenüberliegende Hangseite, durch eine diemeltaltypische Wacholderlandschaft, von wo aus sich wundervolle Ausblicke in das Diemeltal boten. Wolken und Lichtspiel in Kombination mit vielfältigen Herbstfarben lassen die Landschaft immer wieder neue und anders erscheinen. Es ist so unglaublich vielfältig, dass man sich nicht sattsehen kann.

Viel zu schnell vergehen Zeit und Kilometer und mit etwas Wehmut erreiche ich nach zweieinhalb Stunden das Auto. Aber ich komme natürlich wieder, denn es gibt im Naturpark Gebiet noch so einiges zu entdecken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.