Umweltschutz

Warum nicht mal sachlich…

Als Vorwort: Unsere Demokratie ist ein hohes Gut und ermöglicht uns seit vielen Jahrzehnten ein Leben in Sicherheit und Frieden. Sie lebt vom Austausch, von der Diskussion und auch dem Streit über Themen, die die Menschen bewegen – im Großen, wie im Kleinen. Lösungen von Problemen erfordern Kompromisse und die Bereitschaft, zuzuhören, andere Meinungen zu Warum nicht mal sachlich… weiterlesen

Auf dem Weg der Schande?

Aktuell scheint es ruhig geworden um die Ausbaupläne der Windkraft im Reinhardswald, doch besteht keineswegs Grund zur Entwarnung, denn ein Baustopp wurde bislang nicht verfügt. Zwar wird das Thema inzwischen immer kontroverser diskutiert und auch in den Medien einer breiten Öffentlichkeit kundgetan, doch kümmert es die Entscheidungsträger wie immer wenig, was die Bürger eigentlich wollen. Auf dem Weg der Schande? weiterlesen

Der Waldbrand kommt näher!

Der Waldbrand kommt näher!

„Wir hatten großes Glück im Unglück“ sagten die Feuerwehrleute, die zum brennenden Windrad bei Trendelburg gekommen waren! Glück im Unglück – Gott sei Dank! Glück, dass die Felder nicht zu ausgetrocknet waren. Glück, dass wenig Wind ging, welcher Bodenfeuer angefacht und brennende Teile im weiten Radius verteilt hätte . Glück, dass der Rotor stehenblieb, da Der Waldbrand kommt näher! weiterlesen

Naturparkplan für Naturpark Münden

Naturparkplan für Naturpark Münden

Als einer der ältesten Naturparke in Deutschland liegt der Naturpark Münden am östlichen Weserufer und ist seit fast 60 Jahren eine Erfolgsgeschichte, ja er wurde sogar 2013 als Qualitäts Naturpark vom VDN ausgezeichnet. Das liegt zum einen an der wundervollen Landschaft, aber auch an einem sehr hohen Schutzstatus. Fast 80% der Fläche stehen unter Landschafts- Naturparkplan für Naturpark Münden weiterlesen

Der Naturpark organisiert sich

Der Naturpark organisiert sich

Wie ihr wisst, ist der Reinhardswald seit Anfang November offiziell Naturpark. Die Verwaltung und Entwicklung wird dabei vom Verein „Naturpark Reinhardswald e.V.“ übernommen, welcher bereits ein paar Monate zuvor gegründet wurde und aus den Mitgliedern Bad Karlshafen, Fuldatal, Grebenstein, Hofgeismar, Immenhausen, Liebenau, Oberwesen, Trendelburg, Wahlsburg, Landkreis Kassel und Hessenforst besteht. Als erster Geschäftsführer ist Dr. Erik Der Naturpark organisiert sich weiterlesen

Naturpark wir kommen!

Naturpark wir kommen!

Nun ist es also so weit, der offizielle Termin für die Anerkennung des Reinhardswaldes zum Naturpark steht fest. Donnerstag der 2. November. An diesem Datum wird die hessische Umweltministerin dem Verein Naturpark Reinhardswald die amtliche Anerkennungsurkunde überreichen. Naturpark Reinhardswald Das wollen wir feiern, wenn unser wundervoller Reinhardswald ab Anfang November Naturpark ist!Ich hoffe dass alle Naturpark wir kommen! weiterlesen

Denkmalschutz? Für den Ars…

Denkmalschutz? Für den Ars…

Lange war es verdächtig ruhig um den Windradausbau im Reinhardswald. Umso beschämender nun der politische Aktionismus, der nicht nur gegen Sinn und Verstand, sondern auch gegen Bürgerwille und Anstand geht. Aber der Reihe nach: Die Friedenseiche. Als weithin sichtbares Wahrzeichen und Mahnmal steht dieser wundervolle Baum seit 1871 auf seinem Warthügel. Er trägt zu Recht Denkmalschutz? Für den Ars… weiterlesen

offener Brief zur Windenergie

offener Brief zur Windenergie

Die Interessensgemeinschaft Reinhardswald hat jüngst einen offenen Brief an die Gemeindevertretungen geschickt, einen leidenschaftlichen Appell an die Vernunft, nicht stur nach Vorgabe und parteipolitisch verordneter Maßgabe zu entscheiden, sondern auch an Sachen wie Heimat und Natur vor der Haustür zu denken. Diesen Brief könnt ihr hier im Format dreier Bilder lesen: Ich stimme dieser Position offener Brief zur Windenergie weiterlesen